Web-based Information Systems and Services

Typologie der Referenzen auf Forschungsdaten in wissenschaftlicher Literatur

Im Rahmen des InFoLiS Projekts soll eine Ontologie zur Beschreibung von Links zwischen Forschungsdaten und wissenschaftlicher Literatur erarbeitet werden. Diese Bachelorarbeit soll dazu einen Beitrag leisten, indem anhand von realen Beispielen eine Typologie unterschiedlicher Arten der Referenzierung von Forschungsdaten erstellt wird.

Fragestellung

Durch die Entwicklung eines Verfahrens zur automatischen Identifikation von Referenzen in Forschungsdaten liegen nun viele Daten vor und können systematisch untersucht werden. Klar ist, dass die Referenzen heterogen sind, z.B. hinsichtlich der Granularität der referenzierten Forschungsdaten. Auch die Rolle, die die Forschungsdaten für die referenzierende Veröffentlichung spielen, kann sehr unterschiedlich sein.

Zu beantwortende Fragen sind unter anderem: Welche Rollen sind das? Welche unterschiedlichen Arten von Referenzen gibt es? Wie exakt sind die Angaben zu den Forschungsdaten?

Voraussetzungen

Interesse am Projekt und der beschriebenen Fragestellung. Kenntnisse zu gängigen Zitierverfahren und Forschungsdaten im Allgemeinen.

Materialien

Mathiak, B. & Boland, K. (2015). Challenges in Matching Dataset Citation Strings to Datasets in Social Science. D-Lib Magazine 21, 1 / 2. http://www.dlib.org/dlib/january15/mathiak/01mathiak.html

Boland, K., Ritze, D., Eckert, K. & Mathiak, B. (2012). Identifying References to Datasets in Publications. In Theory and Practice of Digital Libraries (eds. Zaphiris, P., Buchanan, G., Rasmussen, E. & Loizides, F.), 150–161. Springer: Berlin, Heidelberg. https://ub-madoc.bib.uni-mannheim.de/32554/

Ritze, D., Eckert, K. & Pfeffer, M. (2013). Forschungsdaten. (Open) Linked Data in Bibliotheken (pp. 122-138). Berlin, Boston: DE GRUYTER SAUR. http://www.degruyter.com/view/books/9783110278736/9783110278736.122/9783110278736.122.xml

Relevante frühere Abschlussarbeiten:

Creuz, Rebecca Carolin: Analyse des Einflusses der Fachdisziplin bei der automatischen Generierung von Verknüpfungen mit Forschungsdaten am Beispiel von deutschsprachigen Veröffentlichungen in den Wirtschafts- und Sozialwissenschaften. Betreuer: Prof. M. Pfeffer / Prof. M. Hennies (WS 2012 / 2013)

Kuballa, Stefanie: Analyse des Einflusses der Dokumentsprache bei der automatischen Generierung von Verknüpfungen mit Forschungsdaten am Beispiel von englisch- und deutschsprachigen Veröffentlichungen in den Sozialwissenschaften. Betreuer: Prof. M. Pfeffer / Prof. M. Hennies (WS 2012 / 2013)

Name: Typologie der Referenzen auf Forschungsdaten in wissenschaftlicher Literatur
Betreuer: Prof. Dr. Kai Eckert
Dr. Benjamin Zapilko (GESIS)
Abschluss: Bachelor